MediTECH Electronik GmbH - Warnke-Verfahren: Hören - Sehen - Bewegen

Gibt es kurze oder lange Vokale?



Klassische regelbasierte Förderkonzepte für Lese-Rechtschreibschwache Kinder beruhen sehr stark unter anderem auf der Unterscheidung "kurzer" und "langer" Vokale.

Doch tatsächlich gibt es gar keine "kurzen" und "langen" Vokale. Selbst bei identischer Länge des Vokals klingen diese verschieden - der Unterschied liegt eben nicht in der DAUER, sondern vielmehr in der TONHÖHE / Frequenzstruktur der Vokale.

Hat nun ein Kind oder auch ein Erwachsener eine unzureichende Tonhöhenunterscheidung, so wird auch zwangsläufig die Vokalerkennung massiv beeinträchtigt.

Wie ist dies zu lösen? In erster Linie durch ein gezieltes Low-Level-Training, in zweiter Linie durch ein Lateral-Training mit Konsonantenveredelung.

Sie möchten Sie zunächst selbst einen Höreindruck verschaffen? Hierzu haben wir extra für Sie eine kurze Powerpointpräsentation geschaffen, die unsere These für verschiedene Vokale systematisch belegt. Hören und sehen Sie selbst.

Hier finden Sie einen Fachtext zu dieser Fragestellung.


Nach oben   Inhalt drucken

Schnelleinstieg für Sie


Kontakt



MediTECH Electronic GmbH
Langer Acker 7
30900 Wedemark (OT Bissendorf)

Telefon:  +49 (0)5130-97778-0
Fax:   +49 (0)5130-97778-22

E-Mail: service@meditech.de


Kundenbereich



Passwort vergessen?

Termine



Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

Mehr Termine